Liefer- und Versandkosten

Preise und Versandkosten

1. Die vereinbarten Preise verstehen sich ab MedHerbs und gelten in EURO. Diese Preise sind Bruttopreise, also inklusive des jeweiligen, gesetzlichen Mehrwertsteuersatzes. Zuzüglich veranschlagen wir Portokosten für den Versand innerhalb Deutschlands mit einem Pauschalbetrag von 3,50 Euro bei Vorkasse, SEPA-Lastschrift, PayPal- und Kreditkartenzahlung, bzw. 7,10 Euro bei Nachnahme. Ab einem Bestellwert von 100,- Euro entfallen die Portokosten von 3,50 Euro bei Vorkasse, SEPA-Lastschrift, PayPal- und Kreditkartenzahlung, die Nachnahmegebühr reduziert sich ebenfalls um 3,50 Euro auf 3,60 Euro. Bitte beachten Sie, dass DHL bei einer Nachnahmelieferung zusätzlich 2,- Euro Zustellgebühr einzieht. Für Lieferung außerhalb Deutschland berechnen wir für die Lieferung einen Pauschalbetrag von 8,- Euro in das EU-Ausland. Der Versand erfolgt nach unserer freien Wahl, wird in der Regel von DHL ausgeführt. Fracht- und kostenfreie Versendung erfolgt nur nach besonderer schriftlicher Vereinbarung. Wir liefern ab einem Mindestbestellwert von 6,- Euro.

2. Lieferungen erfolgen per Nachnahme, SEPA-Lastschrift, per Scheck (diese drei Varianten sind nur innerhalb Deutschlands möglich), PayPal, Kreditkartenzahlung über Worldpay oder nach Vorauszahlung auf unser Konto:

Bankverbindung Deutschland:

Postbank Frankfurt/Main
BLZ: 500 100 60
KONTO: 912 520 607
IBAN: DE 05 5001 0060 0912 5206 07
BIC: PBNKDEFF

Bankverbindung Österreich:

BAWAG / Wien
BLZ: 14000
KONTO: 49610-785-327
IBAN: AT301400049610785327
BIC: BAWAATWW

Lieferungen außerhalb Deutschlands werden nur nach Vorkasse, PayPal oder Kreditkartenzahlung per Worldpay ausgeführt. Lieferung auf Rechnung führen wir nur bei Apotheken, Pharmagroßhändlern oder nach schriftlicher Vereinbarung aus. 

3. Bei Bestellung durch den Pharmagroßhandel wird nur über die Lieferadresse abgerechnet.

4. Die Annahme von Schecks erfolgt in jedem Fall nur zahlungshalber. Alle tatsächlichen Einziehungsspesen werden berechnet.

5. Gerät der Käufer mit der Zahlung in Verzug, berechnen wir vorbehaltlich der Geltendmachung weitergehender Rechte Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank gegenüber Verbrauchern bzw. 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank bei Unternehmern.

6. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Der Käufer kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die entweder unbestritten, rechtskräftig oder bestritten aber entscheidungsreif sind.

Lieferung 

Eine Lieferung an eine Packstation ist möglich, da wir mit DHL versenden. In der Lieferadresse können Sie das Feld Firma zur Angabe der Postnummer verwenden. Unter Strasse geben Sie dann die Packstation mit Nummer ein.

1. Im kaufmännischen Verkehr sind wir zu Teillieferungen berechtigt, soweit diese für den Kunden zumutbar sind.

2. Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns dadurch entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

3. Der Käufer ist in Annahmeverzug, wenn die Ware nicht zugestellt werden konnte, bzw. wenn die Ware wieder bei uns eintrifft.